ey, sparkasse dinslaken, go fuck yourself!

ich muss mal eben motzen, ranten, abkotzen.

heute kam die post, ein brief der sparkasse. am 31.3.11 wird das herkömmliche TAN-verfahren abgeschaltet, die TAN-liste wird ungültig. ich liebe onlinebanking, mein geld gebe ich eigentlich nur so aus. ‚till they fucked me. die geigen führen jetzt das chip-TAN und sms-TAN verfahren ein, was effektiv bedeutet: pay up, sucker. neun cent pro sms oder 9,95 für dieses chip-lesedings. ich hasse sowas. das system hat immer funktioniert und jetzt muss ich noch nem spackoverein meine handynummer aufschreiben und darf dafür bezahlen. ich informiere mich morgen bei anderen banken, obs das da auch gibt. wenn nicht: girokonto ohne zinsen (!!) gibts auch woanders.

Advertisements

One Comment to “ey, sparkasse dinslaken, go fuck yourself!”

  1. In der Schweiz bekommt man das Chiplesegerät kostenlos. Meine Bank bietet Handy-Tan soweit ich weiß kostenlos an.(größter Konkurrent von Kreissparkasse).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: