christoph schlingensief

herr schlingensief kam vor etwa vier jahren in das fotostudio in oberhausen, in dem ich arbeite. er benötigte passbilder, kam aus afrika, dort wurden seine dokumente gestohlen. er musste  wohl „african twintowers“ gedreht haben.

ich fertigte die biometrischen passbilder, ernst, ohne jedes lächeln, konform. er zahlte, ging.

zwei tage später kam er wieder. er hatte überlegt, wolle seine haare strubbeln, „ziviler ungehorsam“, sagte er. ich verkaufte ihm erneut die passbilder und wir unterhielten uns vielleicht vier, fünf minuten. ich mochte ihn, u3000 und hundert jahre adolf hitler.

er sagte „die erste welt unterdrückt afrika, weil die größere pimmel haben!“ und ging.

Advertisements

One Trackback to “christoph schlingensief”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: