Archive for Oktober, 2008

31. Oktober 2008

halloween

28. Oktober 2008

from my cold dead hands

(ein link)

8-jähriger erschießt sich auf waffenmesse (sp-online)

27. Oktober 2008

bake.

(ein link)

zwei nette damen schreiben rezepte auf und eine der damen fotografiert die gerichte.

27. Oktober 2008

…yes you do.

26. Oktober 2008

Geschützt: der versuch einer logischen erklärung….

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

26. Oktober 2008

nummer fünf.

im zweiten quartal des jahres habe ich damit begonnen alles aufzuschreiben was mir interessant erschien. skizzen, musen, alles. moleskine-heftlein boten mir einen perfekten rahmen. jetzt leg ich mit band fünnef los.

zeit für eine retrospektive dieses (nicht abgeschlossenen) projekts.

26. Oktober 2008

neue kategorie: ein link.

(für kleinere einwürfe)

also.

bitte was??

25. Oktober 2008

das will ich geklärt sehen.

…und das neue wordpress-feature kann ich so auch ausprobieren.

tetris. das unbeliebteste teil?

24. Oktober 2008

petit.

ich führe die kleinschreibung ein.

man hat auch über graham bell gelacht.

24. Oktober 2008

Tracks des Monats XI

It’s about time, ain’t it? Tracks des Monats Cocktober.

See what i did there?

Heute wohl ein paar Songs mehr, das war ein musikalischer Monat.

Crystal Castles – Love And Caring

Was ist das gegenteil von Minimalismus? Cristal Castles‘ Elektromusik. Gameboy mit Stampfbeat. Und die Frau ist heiß. Reicht doch, oder? Achja: Kanadier.

Rod Stewart – Ooh La La (The Faces Cover)

Das Original von den Faces ist auch toll, aber ich mag die Stimme vom Herrn Stewart einfach grad mal lieber.

Und auch ich wünschte mir ich hätte Alles, was ich jetzt weiß schon damals gewusst.

Tocotronic – Freiburg

1994 kam „Digital ist Besser“ raus. Da haben sich andere Leute noch in den Kopf geschossen (Oder wurden von ihren Freundinnen ermordet? Ehöm.) Naja, bis heute das Beste, was Tocotronic veröffentlicht haben.

Nico – These Days

Wieder ein Song von einem Wes Anderson Soundtrack. Unglaublich, wie diese Frau ihr Leben gelebt hat. Der Text könnte sicher nicht schöner werden.

The Kinks – Nothing In This World Can Stop Me …

…Worryin ‚Bout That Girl. Ich bin großer Kinks Fan. Die vielleicht tollsten ersten Zeilen aller Zeiten?

Met a girl, fell in love, glad as i can be.

The Flaming Lips – Yeah Yeah Yeah Song

Wer die Chance hat die Flaming Lips live zu sehen sollte das tun. Moment, das war nicht energisch genug: Ist ein Flaming Lips Konzert am Tag der Beerdigung eines nahen Verwandten….er würde es verstehen. Da passieren Dinge, Dinge die einfach nicht zu beschreiben sind. Laser, Bälle, Nebel….UFOs! Wobei ich als Einstieg auch die Dvd „UFOs At The Zoo“ empfehlen darf. Oder direkt die düster-gute Doku „The Fearless Freaks“

The Von Bondies – Not That Social

Jason Stollheimer aka. Jason von Bondie ist ein sehr guter Grund die von Bondies nicht zu mögen. Hier aber hält der weinerliche Kerl die Fresse und lässt seine Bandkollegin ran. You’re not that Social, just a good drinker. Miese Tonqualität, aber hey, kann man alles haben? Selten.

Dankeschön, das wars dann erstmal. Mitteilungsbedürfnis fürs Erste befriedigt.

%d Bloggern gefällt das: