Energiebällchen!

Jeder, der das Moerser Jazzfestival kennt, kennt die Energiebällchen. Deliziös, klar. Auf dem Summerjam werden sie auch gereicht und sicherlich noch an weiteren, magischen Orten, die man „Spaßoasen“ nennen darf.

„Rezept, bidde!“, sagste? Rezept.

Mein Rezept, nach ner langen Probierphase:

300gr Haferflocken

200gr Kokosflocken

100gr Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

50gr Mandelflocken

1 Tasse Wasser

Optional: Rosinen

Mandel-, Hafer- und Kokosflocken, Zucker, Vanillezucker (und optionale Rosinen) vermischen.

Laaaangsam etwas Wasser dazu. Wenns zuviel war einfach nen paar Haferflocken mehr.

Dann nen halbes Stündchen ziehen lassen. die Haferflocken saugen ne menge Wasser auf, also vielleicht nalchmal was dazu.

Bällchen formen, BÄM!

Die Mengenangaben sind so unglaublich egal, dass das schon nichtmehr feierlich ist. Da kann man sich auch mal um nen viertel der Menge vertun, das macht nix. Nur zu süß werden die dinger sehr schnell.

Finish: In Kokosflocken rollen, dann kan man sie besser anfassen.

Und nun: Put my balls in your mouth. Dankesehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: