suum cuique.

Der Zeitschriftenhandel next door hat das mit dem Werbematerial wohl falsch verstanden. Und so bekommen wir einen blick in die kunterbunte Welt der Produktplatzierung. Vanity Fair, der bösartige Moloch der Eitelkeiten möchte also zwischen der Bunten, ex-Klatschblatt und heutiges „Societyblatt“ und dem Unterschichten-Spiegel „Stern“ liegen. suum cuique.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: