Kills.

Da die Band sicher nicht mehr lange besteht, wenn Yoko Moss mit dem Gitarristen zusammenbleibt muss ich schnell jauchzend auf das neue Kills-album „Midnight Boom“ hinweisen. Das erste Album seit sehr, seeehr langer Zeit, dass einen Track druff hat, der mir Tränen in die Augen treibt. Kein Lied der Welt ist schöner als „Last Day Of Magic“

My little tornado
My little hurricano

Last day of magic
Where are you?
My little tornado
My little hurricano

Und die Beiden, VV und Hotel, passen soo perfekt zusammen, dass es unheimlich ist und man sich fast voyeuristisch vorkommt ihnen zu lauschen.

Soo viele Highlights, sooo geniale Videos, soo tolle Konzerte.

Ich hoffe das hält.

The Kills – U.R.A Fever

The Kills – Cheap and Cheerful

NylonMagazine führt ein interview mit den Kills im Bett (erinnert mich an die wunderbaren White Stripes in Hamburg)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: