Michael Eisner: „Writers Guild of America beendet Streik“

Wenn der Ex-Chef von Disney uns nicht verscheissert ist der Autorsenstreik der WGAE und WGAW beendet. Das bedeutet für den durchschnittlichen deutschen Fernsehkonsumenten erstmal nicht viel, für einen Geniesser der amerikanischen TV-Landschaft ist das einfach wunderbar! Die großen Latenight-Talker hatten zwar schon zu Jahresbeginn wieder produziert (zu großen Teilen dann eben ohne Autoren), aber für Serien wie Lost, Desperate Housewifes und viele mehr hätte das ein kalter, unedler Tod werden können.

Details sind (noch) nicht bekannt, ich gönne den Leuten aber jeden Cent, den sie in Zukunft mehr verdienen!

Ich bin froh.

Quelle: cnbc (engl.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: